Begleitung beim Wandel

Zu mir kommen Kunden mit großen und kleinen Fragen

  • Warum brauchen wir eine Veränderung?
  • Warum braucht uns die Welt?
  • Was zeichnet uns aus?
  • Wie kommen wir in Veränderungen?
  • Mit wem und mit welchen Bereichen können wir eine Transformation anfangen?
  • Wie können wir uns parallel zum Arbeitsalltag weiterentwickeln?
  • Wie verbessern wir unsere Beziehungen zueinander?
  • Warum haben wir immer dieselben Konflikte?
  • Und wie können wir diese Konflikte lösen?
  • Wie können wir die Arbeit im Unternehmen mit dem Gedanken an Freude und Kreativität?

Meine Aufgabe

Organisationen und die Menschen darin in Transformationsprozessen zu begleiten und gemeinsam realistische und realisierbare Wege zu gestalten. Veränderungsprozesse sind anstrengend – für alle Beteiligten. Ich bin überzeugt, dass es ein paar wesentliche Schlüssel für nachhaltig erfolgreiche Veränderungen gibt:

Eine gemeinsame Zielklarheit und die (herzustellende) Überzeugung bei den Beteiligten, dass dieser Prozess sinnvoll und notwendig ist. Ein großes Maß an Empathie gleichermaßen für die Anforderungen der Organisation und die Bedürfnisse der Mitarbeitenden. Die Kompetenz aller Akteure, mit den Widerständen und Herausforderungen im Prozess konstruktiv umzugehen und als Ressourcen zu aktivieren.

Und ebenso all die individuellen Stärken und Ressourcen, die in jeder Organisation bereits vorhanden sind, in den Prozess zu integrieren.


Meine Rolle

  1. Ich begleite Ihr Transformationsvorhaben; ich entwickle mit Ihnen das Transformations-Design und führe Sie prozessual und methodisch durch die Transformation.
  2. Ich coache Sie und die zentralen Akteure und Teams in der Transformation, entwickle passende Lösungswege, um mit den Herausforderungen gut und konstruktiv umzugehen sowie in den Transformations-Prozess zu integrieren.
  3. Ich vermittle methodisches und prozessuales Transformations-Know-How, damit die Akteure der Veränderung befähigt sind, Transformationsprozesse dauerhaft in der Organisation zu etablieren und eigenständig zu leben.
  4. Ich reflektiere mit Ihnen beständig ihr Vorgehen, um Ressourcen zu identifizieren und blinde Flecken aufzudecken.

Meine Leistungsschwerpunkte

Vor der Transformation

  1. Beratung und Konzeption von Strategien, Architekturen und Konzepten zur Begleitung von Transformations- und Change-Prozessen.
  2. Beratung, Konzeption und Moderation von virtuellen und physischen Großveranstaltungen sowie Workshops zur Umsetzung von Change- und Transformations-Themen.

Während der Transformation

  1. Methodische und prozessuale Begleitung und Supervision von Transformations- und Change-Teams, sowie Begleitung von Fach-Teams.
  2. Coaching von Teams und Führungskräften und Begleitung von Konfliktbearbeitungsprozessen.
  3. Empathische Kommunikation mit den Stakeholdern der Transformation.

Nach der Transformation

  1. Begleitung weitergehender Implementierungsaktivitäten im Kontext der Transformation.
  2. Einführung (agiler) Arbeitsweisen und Kollaborations-Prozessen in Teams / zwischen Teams.
  3. Konzeption und Durchführung von Team-Entwicklungsprozessen.
  4. Einführung von kontinuierlichen Verbesserungsprozessen (KVP).

Trainings und Coaching für Organisationen, Teams und Mitarbeitende

Transformation ist ein Prozess.
Er folgt einer einfachen Formel:

D × V × R × F = E

  • Driver = Treiber der Veränderung
  • Vision = Das Zukunftsbild
  • Ressources = Unsere Ressourcen
  • First Steps = Erste Schritte gehen
  • Energy for Change = Unser Energiehaushalt

Die Treiber der Veränderung

  • Warum sollen wir uns verändern?
  • Was treibt die Veränderung an?
  • Womit sind wir unzufrieden?
  • Was macht eine Veränderung notwendig?
  • Was muss sich ändern?
  • Was macht das Gefühl der Dringlichkeit aus?

Die Vision und das Zukunftsbild

  • Wohin wollen wir uns bewegen?
  • Wie sieht das positive Zukunftsbild aus?
  • Wie sieht der Zustand aus, wenn die Unzufriedenheiten überwunden sind?
  • Wie sieht das Narrativ dieser Zukunft aus?
  • Wie sieht das Bild dieses Zustandes aus?

Unsere Ressourcen

  • Womit können wir die Vision erreichen?
  • Wer sind Unterstützer?
  • Welche Kompetenzen bringt jeder mit?
  • Auf welche Erfahrungen, Stärken, Qualitäten und Potenziale (auch aus der Vergangenheit) des Systems können wir zugreifen?

Was tun wir jetzt?

  • Wie sehen die ersten Schritte weg vom Problem hin zur Vision aus?
  • Was hat gut geklappt?
  • Was nicht?
  • Was lernen wir daraus?

Unser Energiehaushalt

  • Kümmern wir uns um alle Elemente gleichermaßen?
  • Gibt es Verschiebungen?
  • Wie bewegen wir uns?
  • Bleiben wir irgendwo stecken, betonen wir etwas zu stark?

Telefon
0 170 – 41 21 92 0
E-Mail
mail@joergleupold.coach
LinkedIn